Beat Saber Overlay

>> DOWNLOAD <<

Das Overlay benötigt diese Mods im BeatSaber:

HttpSiraStatus
DataPuller

Im Root-Folder musst Du die Variable $datafolder manuell anpassen:

./getscore.php
./scoresaver.php
./songid.php

Darüber hinaus musst Du in js/manager.js in der Funktion connect() die IP-Adresse Deiner Maschine eintragen, auf der Beat Saber läuft.

MUSIKVIDEOS

Im oben verlinktem Download findest Du ein Tool: offsetfinder.php. Rufe diese Seite auf Deinem Webserver auf. Dieser muss natürlich PHP können. Falls Dein Web-User nicht schon auf die Ordner die sich im Server befinden schreiben kann, musst den Ordnern clips , data und tmp die Permission 777 geben.

Passe die Pfade in Zeile 3 und 4 in offsetfinder.php entsprechend an. Hänge ein Slash (/) am Ende des Pfades bei Zeile 3 an.

Das Tool wget muss auf Deinem Server installiert sein. Ggf. musst Du den Pfad dafür in offsetfinder.php bei Zeile 20 anpassen.

Ebenfalls benötigst Du das Tool yt-dlp, um Youtube-Videos herunterzuladen. Dieses darf ich aus lizenzrechtlichen Gründen nicht in den Download stecken. Sobald Du das Tool auf Deinem Server hast, musst Du die Variable für den Pfad zum Tool in der Variable $ytdlp in Zeile 4 von offsetfinder.php entsprechend anpassen.

Gehe nun zu BeatSaver.com und suche Dir den Song aus, für den Du ein Musikvideo einbinden möchtest. In meinem Beispiel war das „Lucky“ von Britney Spears. In meinem Fall ist es diese Map, die ich in meinen CustomLevels habe:

Klicke rechts auf den grünen Text und sage „Link kopieren“.

Rufe das Tool offsetfinder.php auf Deinem Server auf. Du findest:

Klicke auf das Textfeld und füge den Link vom BeatSaver ein, und klicke auf „CONFIGURE“.

Als nächstes siehst Du:

Es wird ein Check durchgeführt, ob das Video schon vorhanden ist. Sollte das nicht der Fall sein, siehst Du diesen Prompt.

Gehe zu Youtube, und suche das entsprechende Video:

Kopiere den Video-Link und füge ihn im Textfeld vom Offsetfinder ein.

Klicke nun auf „ACQUIRE VIDEO“.

Nach einem kurzen Moment springt die Seite weiter auf folgenden Prompt:

Klicke hier nun auf „GET AUDIO FILE“ um die Audio-File vom Beatsaver-Level zu erhalten. Dieser wird nicht in Deinen Maps hinzugefügt, sondern lediglich auf Deinem Webserver zwischengespeichert damit Du das Audio und Video gleichzeitig abspielen kannst.

Wenn das Audio heruntergeladen und entpackt wurde, siehst Du nun folgendes:

Du kannst zunächst das Audio und Video einzeln anspielen um festzustellen wo der Song anfängt, bzw. das Audio zum Song im Video anfängt.

Wenn Du glaubst das in etwa abschätzen zu können, trage eine Ziffer für Millisekundenabstand ins Feld ein, und drücke „Play“. Beide Medien spielen nun gleichzeitig. Du wirst feststellen, ob es eine Abweichung gibt. Je nach dem wie die Abweichung ist, musst Du oben im Textfeld den Wert verändern. „Stop“ um beide wieder anzuhalten.

Ein negativer Wert, also beispielsweise -1000 bedeutet, dass das Video 1 Sekunde wartet, bevor es mit dem Audio von Beat Saber abgespielt wird.

Ein positiver Wert, also zum Beispiel 1000 bedeutet, dass das Video 1 Sekunde vorausspringt und dann sofort abgespielt wird.

Wenn Du den richtigen Wert gefunden hast, klicke unten auf „Save offset“.

Die Infos für den zeitlichen Versatz werden nun in data/offsets.json gespeichert. Wenn Du nun also den Song spielst und das Overlay aktiv hast, wird das Musikvideo mit dem korrekten Versatz unten links in der Ecke angezeigt.

LYRICS

Als neues Feature habe ich die Anzeige der Song-Lyrics eingebaut. Diese rollen für die Länge des Songs automatisch mit. Sie werden links am Rand etwa in der Mitte angezeigt. Der Prozess zum Beschaffen der Lyrics läuft völlig selbstständig, Du musst nichts weiter tun.

Falls Dein Web-User nicht bereits schon alles darf, musst Du dem Ordner lyrics die Permission 777 geben.