No Man’s Sky #3: Paradise not lost

Besuche: 45






Klicken zum Ansehen


Weiter geht’s mit der Haupt-Storyline. Zunächst bin ich zwischen Eps. 2 und dieser auf die Raumstation im System geflogen, um ein paar Mods zu installieren. Diese findest Du hier.

Ready-Player-One-Immersion war dieses mal nahezu erreicht: der Planet hatte im Durchschnitt eine Temperatur von ca. 38 Grad Celsius… ungefähr genau so wie gestern in Berlin. Wenn man absichtlich steht im On-Foot-Modus (mache ich gerne so), dann merkt man gleich wie sich der Planet anfühlen muss. Geschwitzt habe ich auch.

Und was mir erst beim Sichten des Videos auffiel: der Planet ist ein der Kategorie Paradise Planet. Aber ob dieser mit seinen super aufgeheizten Regenschauern als ein solcher gelten kann… mit konstant 38 Grad – entscheide Du selbst.

Paradise Planet

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.